2015/10/04

P2 Limited Edition LE Pretty 60's

Hallo ihr lieben Lackverrückten!




Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende und konntet den gestrigen Feiertag und vor allem das tolle Wetter gestern genießen!


Um diese zwei soll es heute gehen!


Da sich unsere Hündin verletzt hat und im Moment kein Sport machen darf - Sie ist irgendwo hängen geblieben und musste genäht werden. Es ist zwar keine schlimme Wunde, aber die Gefahr dass sie wieder aufbricht, ist eben doch da - ist sie katastrophal unerträglich. Keine fünf Minuten lässt sie einen in Ruhe und verlangt ständig Aufmerksamkeit. Deshalb haben wir kurzerhand unsere Turnschuhe geschnappt und sind mit ihr im Wald spazieren gegangen. Ganze drei Stunden! 



Wir haben sogar eine ganz neue Sorte Baum gefunden :D
Den Flaschenbaum :D :D :D



Zwischendurch war ich mir aber wirklich sicher, wir kommen nie wieder nach Hause, so haben wir uns verlaufen. Aber unser Ziel haben wir im Endeffekt trotzdem erreicht: Das Fräulein war so müde danach, dass sie den kompletten Abend geschlafen und nur zum Fressen kurz ihr Bettchen verlassen hat.

Diese Ruhe habe ich genutzt, um euch ein paar Lacke zu swatchen, die schon ein paar Tage auf meinem Schreibtisch standen, bereit, endlich auf die Nägel zu kommen und dann digital festgehalten zu werden.


Zwei davon möchte ich euch heute zeigen: 
Ich weiß, dass die "Pretty 60's" LE von P2 in den DM Märkten erschienen ist. Aber sie ist immer noch erhältlich, so dass es noch nicht ganz zu spät ist, euch diese beiden aus der LE zu zeigen. Und es sind tatsächlich nur zwei Lacke in meinen Einkaufskorb gewandert. Trotz mehrmaligem Betrachten konnte mich nichts anderes aus der LE so richtig überzeugen!



010 smaragd








Ein dunkles, strahlendes Pink, das mir ehrlich gesagt im Fläschchen noch einen Tick besser gefällt. Auf den Nägeln wirkt es heller und nicht ganz so tief.
Dennoch eine sehr schöne Farbe, die sich super lackieren ließ. Sehr cremig und etwas flüssig, lässt sich der Lack gut verteilen und deckt in zwei Schichten zufriedenstellend. Die Trocknungszeit war auch ok. Nicht super schnell, aber er hat auch nicht ewig gebraucht.
Also ein schöner Ton mit guter Qualität.


010 shades of creme








Nicht ganz so überzeugt hat mich dagegen der Nudeton. Die Farbe finde ich super. Ein cremiges Beige mit einem ganz leichten, warmen Rosaeinschlag.
Allerdings war die Deckkraft eher nicht zufriedenstellend. Erst nach drei Schichten fing er an zu decken. Gebraucht habe ich aber vier Schichten um ein passables Ergebnis zu bekommen. Und dann waren die Schichten so dick auf dem Nagel, dass es meiner Meinung nach alles andere als gut aussah und trocknen wollte diese Lackmatsche dann auch nicht mehr wirklich. Also hier gibt es leider keine Kaufempfehlung! Da hat P2 definitiv schon bessere Nudetöne produziert.




Wie findet ihr diese LE? Durfte davon auch etwas bei euch einziehen? 



Kommentare :

  1. Die Farben gefallen mir beide sehr gut...aber ich denke, dann wird es wohl doch ein nude von Essie :)
    Viele Grüße,
    Christina | https://caliope.name

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wahrscheinlich sind die in der Deckkraft doch etwas besser, vor allem so etwas wie Urban Jungle :)

      Löschen
  2. Diese LE kenne ich gar nicht, ist die so an mir vorbeigezogen? ô_o
    Auf jeden Fall superschöne Lacke, vor allem der smaragd. Momentan mag ich plötzlich Pinktöne. :D
    Aber warum heißt der smaragd? Smaragde sind doch grün?

    Liebe Grüße
    Shirley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh ich glaube es gibt sie schon eine Weile, bestimmt schon seit Mitte September. Es gab auch noch ein paar andere Töne, unter anderem ein Grün-Türkis. Deshalb war mein erster Gedanke "Oh da haben sie wohl die Etiketten vertauscht." Aber es scheint zu stimmen :D Wer da wohl die Namen gemacht hat?

      Löschen