2016/03/22

Anleitung/ Video-Tutorial: Water Marble Tassen Design – Ein schnelles selbstgemachtes Ostergeschenk!

Ostereier, Schokohasen und Co. – Was verschenkt ihr dieses Jahr an Ostern? Wer lieber nur Kleinigkeiten verschenkt, für den habe ich heute etwas: Selbstgemachte Water Marble Tassen! Und das als Video-Tutorial!














Hallo ihr Lieben!


Ostern steht vor der Tür und da ich natürlich wieder viel zu viel zu tun habe, musste ich mir etwas einfallen lassen. Schnelle Ostergeschenke mussten her, die möglichst auch noch wenig kosten. Irgendwann habe ich in irgend einem Youtube Tutorial (ich habe leider absolut keine Ahnung mehr, wo und wann!) gesehen, dass man mit der Water Marble Technik noch viel mehr als nur Nägel verzieren kann. 
Also gesagt getan! 

Hier sind meine zauberhaften Ostern-Tassen!




Ich bin wirklich begeistert, wie schnell und einfach das Ganze ging! Wesentlich einfacher, als Nägel machen!







Das braucht ihr:
Eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser
mehrere Lacke, die am besten gut decken
weiße Tassen, zum Beispiel von Ikea
Zahnstocher
jede Menge Zewa


So geht's:

1. Nagellack ins Wasser geben, verteilen bis es ein Muster ergibt, entweder direkt beim Eingeben oder mit dem Zahnstocher nachhelfen.

2. Die Tassen mit dem Boden zuerst in das Wasser tunken und wenden, bis die Tasse etwa bis zur Mitte bedeckt sind. Den oberen Rand würde ich freilassen, da man an dieser Stelle daraus trinkt.

3. Zum Trocknen die Tassen verkehrt herum auf Zewa stellen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr danach noch einen Versiegelungslack darüber sprühen, aber ich finde es hält auch so gut.

Fertig!






Kleiner Warnhinweis: Die Tassen sind nicht spülmaschinenfest! Also nur mit Hand spülen. 


Und ich habe noch einen Tipp für euch!
Mit der gleichen Methode kann man übrigens auch ausgeblasene/ gekochte Eier färben. Das wäre doch die perfekte Dekoration für den Sonntags-Brunch oder?

Die liebe Maren von Törtchenzauber hat's vorgemacht:







Wie gefällt euch diese Nagellack-Zweckentfremdung? :)






Kommentare :

  1. Die Tassen sehen echt super aus - wenn das ganze dann auch eine Weile hält :)
    Lebensmittel, die ich noch verzehren will, würde ich aber niemals auch nur ansatzweise mit Nagellack "verschönern" :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir hält das richtig gut. Ich habe neben den Tassen auch noch einen Becher verziert, in dem ich meine Spülbürsten neben der Spüle stehen habe. Der kommt also sehr viel mit Wasser und Seife in Berührung und kippt auch des öfteren mal um :D Bis jetzt sieht er aber noch aus wie direkt nach dem Water-Marbeling!
      :D da hast du natürlich Recht! Die Eier sind eigentlich dann auch nicht mehr zum Essen, sondern zur Dekoration gedacht! Deshalb hat Maren ja auch noch welche "normal" gefärbt. Die sind dann zum Essen. Ich habe das gleich mal im Text geändert. Danke ;)

      Löschen
  2. Die Tassen sehen klasse aus. Das mach ich auch mal :)

    AntwortenLöschen