2014/11/26

Mara im Weihnachtsfieber - Deko, DIY und Elfenkatze


Hallo ihr lieben Lacknerds!

Nachdem der Totensonntag rum ist darf jetzt offiziell weihnachtlich dekoriert werden.

Vieles hatte ich noch daheim, ein, zwei Sachen habe ich neu gekauft und ein bisschen sogar selbst gebastelt.

Christmas mood "on":

Was gibt es im Winter kuschligeres als das Bett, wenn es drausen kalt, windig und nass ist?
 Auf meine dicke Winterdecke habe ich diese Bettwäsche mit dem Strickprint aufgezogen.
Die Bettwäsche ist von Tschibo, das Kissen mit dem Rentier ist glaube ich von Primark - alles vom letzten Jahr.

Dazu habe ich kleine LED-Lichtchen um das Kopfteil gewickelt. :-) Sehr kuschelig.


Die Tafel ist von Depot. Sie hängt das ganze Jahr da und ich beschreibe und bemale sie von Zeit zu Zeit. Passend zur Saison habe ich einen Mistelzweig aufgemalt. Und damit es jeder erkennt habe ich auch druntergeschrieben was es sein soll XD

In einem alten Einmachglas habe ich Zweige mit roten Beeren und Kunstschnee von Depot (ca. 4€) arangiert. Die Zuckerstangen sind aus Plastik und auch von Depot (letztes Jahr).

Die Kerzen gehören auch zu meinen neuen Errungenschaften. Sie sind aus echtem Wachs, werden aber durch LED's beleuchtet. Sie flackern leicht wie echte Kerzen und man kann sie dank Luft-Sensor sogar auspusten. Gefunden habe ich sie aktuell bei Tschibo für ca 10€.


Das Tablett steht auf meinem Couchtisch-Ersatz, der aus zwei Sitzboxen besteht. Ich habe es reduziert bei Depot gefunden, genauso wie die Glaskuppel. Diese habe ich mit roten, kleinen Weihnachtskugeln gefüllt, die es bei Depot im Pack für ca. 5€ gibt. Die zwei kleinen, zuckersüßen Eulen sind aus der Herbsdeko von dm.


Dieses wunderschöne Stück habe ich auch gerade heute bei Depot gefunden. Ich habe dafür knapp 3€ gezahlt. Allerdings war kein Preis drauf und da die Verkäuferin es auch nicht im Katalog finden konnte hat sie einfach einen Preis angenommen. Ich habe das Gefühl, dass ich ein Schnäppchen gemacht habe. Ich brauche nur noch den passenden Platz für die Kupfereule.


Das Rentier habe ich in fisseliger Kleinstarbeit selbst gemacht. Dazu habe ich dünnen Karton von einer Seite mit Geschenkpapier und von der anderen Seite mit weißem Papier beklebt. Dann habe ich  irgendwo in den Tiefen des Internets Schablonen gefunden. Leider habe ich den Link dazu nicht mehr. Aber wenn es jemand nachbasteln möchte kann ich versuchen die Teile einzuscannen.


Diese süßen Zuckerhäuschen habe ich bei dm gefunden. Sie sind von Kleenex und sind dem entsprechend gefüllt mit Papiertüchern. Sind die nicht toll? Ich steh ja total auf sowas... märchenhaftes.


Und wie jedes Jahr weiß ich, noch bevor ich ein Plan von den Geschenken an sich habe, wie ich sie einpacken will :-D
Die Sprechblasen und die Klebeschilder auf denen "Mit Liebe verpackt" steht sind von Depot (ca. 2€]

Das war also alles Weihnachtsrelevantes was in meinem Zimmer im Moment so rumfährt.

Sogar meine Katze ist schon voll in Stimmung...


Den Elfenhut mit Klip habe ich von Primark.

Habt ihr auch schon angefangen zu Dekorieren, zu Backen und Dominosteine in euch rein zu stopfen?

Ich bekenne mich in allen Anklagepunkten für schuldig.

Eure Mara

Kommentare :

  1. HAHAHA Das Katzenfoto :D:D:D:D:D mademyday! Meine Katzen würden mich glaube ich umbringen, wenn ich versuchen würde, ihnen einen Hut anzuklippen :D
    Schöne Deko hast du da, ich habe auch schon wie wild überall Weihnachten verbreitet. Aus EInmachgläsern kann man einfach so viel machen - ich liebe das! Ich hab zum Beispiel eines, um das ich ein altes Spitzendeckchen gebunden hab. Da dann ein Teelicht rein, sieht super aus! :)
    Ich habe euch übrigens zum "Liebster Blog" Award nominiert, vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen und schaut mal vorbei! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einmachgläser sind super! Ich habe eins im Bad für die Zahnbürsten und auf dem Deckel liegt die Seife :-)

      Danke für due Nominierung! Deine Fragen sprechen mich sehr an und ich mach sehr gerne mit!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Sehr coole Kerzen :) Habe aber total auf elektrisch umgestellt, weils besser ist für die Luft. Habe zusätzlich aber Sensoren von epluse installiert, die die Luftqualität messen, kann ich jedem empfehlen.

    AntwortenLöschen