2014/05/26

[DIY] Real Flower Manicure!

Hallo liebe Lacknerds!

Heute habe ich ein kleines DIY für euch. Bei meinem letzten Karstadt-Besuch, bei dem ich die Schätzchen der letzten zwei Posts erstanden habe, ist mir noch etwas anderes ins Auge gesprungen.

Die Flower Manicure von Ciaté. In einer hübschen Papp/Plastikverpackung bekommt man zwei Döschen mit echten (!) getrockneten Blumen, einen Farblack und einen Topcoat. Das ganze kostet 20 €.

Da dachte ich mir: "Das kannste auch selber machen!" 

Hier schonmal das Ergebnis:


Also bin ich daheim Schur stracks in Omas Garten und habe mir lauter kleine Blüten rausgesucht.
Diese habe ich dann einfach in meinem dicken Physik-Wälzer 2 Wochen gepresst. Also für Spontanaktionen ist das nichts, aber wer ein bisschen Zeit mitbringt kann seine 20 € durchaus in andere Lacke Dinge investieren.


Hier nochmal eine näheres Foto von meinen Blümchen:
 

Ich habe meine Nägel mit Blanc von Essie mit zwei Schichten grundiert. Dannach habe ich etwas Klarlack auf meinen Nagel gegeben und die Blüten aufgeklebt. Um sie auf zu nehmen habe ich einen Q-tip etwas angefeuchtet, sodass die Blüten daran haften bleiben und sie dann einfach in den Klarlack gedrückt. Topcoat drüber und fertig.
 


Das Design ist mal wieder super einfach und meiner Meinung nach was ganz besonderes!

Wenn ihr die Blüten über einen längeren Zeitraum aufbewahren wollt, achtet darauf, dass sie komplett getrocknet sind und auch trocken gelagert werden, sonst schimmeln sie.

Was haltet ihr von diesem DIY? Würdet ihr 20€ für ein paar getrocknete Blüten ausgeben?

Eure

Kommentare :

  1. Das sieht echt super süß aus...tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-) Man könnte das auch mit größeren Blüten machen und was über steht vorsichtig abfeilen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das total genial! Weiss aber nicht ob es mir generell die Mühe wert wäre. ^^ Ich bewundere das vllt lieber bei anderen. ^^ Lg Rouge / Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mühe war nicht groß, es braucht nur Zeit ;-)
      Schön, dass es dir gefällt :-)

      Löschen
  4. Das ist wirklich total schön geworden.
    Kommt auf jeden Fall auf meine "will ich auch mal ausprobieren Liste"
    Aber du hast schon Recht, 20€ wäre mir das Ganze auch nicht Wert gewesen, gerade so kleine Blümchen findet man auf einem Spaziergang ja eigentlich so überall.

    Hat das Große blaue Blümchen auch gehalten?
    Bei Feder-Nailarts hatte ich bisher immer Probleme, dass so große Applikationen sich trotz Top Coats leider schnell wieder von den Rändern lösen :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!
      Das große Blümchen habe ich noch nicht benutzt. Ich hatte es für den Daumen vorgesehen, habe mich dann aber für nur zwei Akzentnägel entschieden. Ich habe generell zwei Schichten Topcoat aufgetragen, bis die Oberfläche total glatt war. Ich hab das Gefühl, dass die Blüten den Lack aufsaugen und man deshalb zwei Schichten braucht.

      Wenn du es ausprobiert hast, dass verlinke deinen Post doch hier. Ich fände es super zu sehen was du daraus machst :-)

      Löschen
  5. Die DIY-Idee ist wirklich toll, vor allem weil es so einfach ist :) Ciaté hat manchmal echt komische Ideen, 20 Euro für etwas, was man so leicht auch ohne Geld hinbekommt :D Sehr schön gemacht, gerade das etwas Dezentere durch die Blümchen als Akzentnagel gefällt mir richtig gut ♥

    AntwortenLöschen