2014/10/15

Project Fame - definitiv machbar mit diesem Schätzchen!

Hallo ihr Lieben!



***VORSICHT! MONSTERPOST!!!***




Mitte der Woche melde ich mich auch mal wieder :D 
Gleich zu Anfang, bevor ich mein kleines Geschwafel anfange (auch ich habe ab und zu ein akutes Mitteilungsbedürfnis :P) habe ich einen kleinen Vorgeschmack, auf das, was weiter Unten im Post noch kommt :D Heute gehts nämlich eigentlich um den wunderschönen Projekt Fame von Anny!





Die letzten Wochen waren echt mehr als voll! Da die Eltern meines Freundes in Urlaub waren, seine Tante somit die gemeinsame Firma alleine schmeißen musste und seine Vorlesungszeit wieder angefangen hatte (meine startete erst diese Woche ;) ), blieb es an mir, die "Viecher", wie sie seine Tante liebevoll nennt, zu versorgen.

"Die Viecher" das sind 6 Hunde, allesamt Border Collies, 2 Pferde und je nachdem 3-5 Katzen (Zeitweise hab ich die der Nachbarin noch versorgt). 
Jede Menge zu tun also!


Und die 3 Kleinen sind leider auch wesentlich aktiver, liebesbedürftiger und spielsüchtiger als die Älteren :D 



Nicht selten hat man dann mal 3 Schwarz-weiße Kletten auf einem rumturnen, die sich entweder gegenseitig bespielen oder wahlweise auch dich auffordern mit ihnen zu toben! Mist nur, dass man eigentlich was ganz anderes machen will und auch ein etwas anderen Schmerzempfinden hat :D Ja, es tut weh, wenn man eine Hundepfote ins Gesicht bekommt! :D




Aber wer kann bei solchen Blicken schon böse sein? 
Wie heißt das so schön? Sie wollen ja nur spielen! :D



Und abends fallen sie dann wie kleine Kinder, todmüde ins Bett und man könnte sie am liebsten Fressen, so zuckersüß sind sie dann! 




Und zu alledem erforderte auch meine Uni ein wenig Aufmerksamkeit. 
Ich hoffe ihr entschuldigt also mein seltenes Schreiben! Jedoch hier nochmal der Hinweis: Folgt mir doch auf Instagram unter vio_lacknerds! Da schaffe ich es als öfter, die neusten Nagelkreationen zu zeigen! Außerdem freue ich mich auch da über jede Menge Kommentare und Likes! 

Leider wird es nämlich auch in nächster Zeit nicht besser, mit der Freizeit :D Warum genau, sage ich euch aber erst wenn es soweit ist! Und ich hoffe auch, dass euch die Gastbeiträge von meinen lieben Bloggerfreunden ein wenig vertrösten! Und wer noch Lust bekommt, selbst etwas bei uns beizusteuern, darf mir gerne noch eine Mail schreiben! Ich freue mich über jeden, der bei uns aktiv wird, egal ob mit oder ohne eigenen Blog! :)




Sooooooo jetzt aber genug geredet! Immerhin will ich euch heute ja etwas zeigen!
Seit ich die tollen Anny-Lacke zugeschickt bekommen habe, bin ich total begeistert von Anny. Zwar stehen immer noch ein paar unlackiert in meinem Schränkchen rum, aber an einem neuen Exemplar konnte ich einfach nicht vorbeigehen. 

Seit einigen Tagen gibt es nun die neue L.A. Stars LE bei Douglas zu kaufen und obwohl ich wirklich ALLE bezaubernd finde, konnte ich mich doch zurückhalten und nur diesen einen mitnehmen. Ich habe schon einige Swatches von ihm gesehen und mich total verliebt. 
Rottöne - besonders dunkelrot - liebe ich ja sowieso! Auf den Fußnägeln trage ich nichts anderes (alles andere, außer vielleicht ein schönes Coralle oder Nude, sieht irgendwie ungesund an mir aus :D). Da passte dieser hier schon perfekt ins Beuteschema. Und dann kamen noch zwei unausweichliche Kaufgründe hinzu: Goldene Glitzer-/Schimmerpartikel und Satinfinish! 
Da wars um mich geschehen!!!





Eigentlich bin ich wirklich kein Finish-Fetischist :D. Mal ein schönes Sandfinish, ja. Aber Matt? Oder Satin? Oder Lederfinish? Eher nein! Einfach ein toller Cremelack und ich bin zufrieden.

Aber dieser hier.... *schmacht* Er hatte mich bereits nach dem ersten Auftauchen in seinen Fängen! Nicht nur, dass das zarte Glitzer dem Blutrot eine wunderschöne Tiefe verleiht, gerade weil man es nur im direkten Licht richtig sieht, nein das Finish ist auch noch Semimatt und deshalb unglaublich edel!

Selten komme ich bei einem Lack so ins Schwärmen. Wirklich! 
Ich liebe meinen Urban Jungle von Essie abgöttisch und ich trauere dem zweiten Fläschchen jetzt wirklich hinterher (und bin richtig froh noch ein drittes zu besitzen, an danach will ich gar nicht denken!), aber so ins Schwärmen bin ich glaube ich das letzte Mal bei Push and Shove von OPI gekommen!





Was euch sicher auch noch interessiert (und weitere Gründe zum schwärmen sind): Haltbarkeit, Auftrag und Trocknungszeit. 

Okay seltsame Reihenfolge :D 



Also fangen wir logisch mit dem Auftrag an: Toll! Nicht perfekt, aber sehr gut! Der Pinsel ist klasse und die etwas dickflüssigere Konsistenz lässt sich super verteilen. Aber aufpassen! Der Lack muss ganz eben sein, man muss also sehr aufpassen, immer die gleiche Menge zu verwenden und nicht an einer Stelle etwas zu viel Masse draufzubekommen. Nach dem Trocknen sieht man das nämlich als leichte Unebenheit in der Oberfläche und da kein Topcoat drüber kommt, kann man auch keine kleineren Macken verstecken, also vorsichtig und langsam auftragen!



Die Trocknungszeit. Ja also das ist so ne Sache. Eigentlich war sie wirklich gut. Aber es geht definitiv schneller. Ich hatte das Gefühl, dass der Lack noch recht lange empfindlich war und habe mir auch ein paar kleine Machen reingehauen, obwohl ich eigentlich dachte er wäre schon trocken. Also hier auch noch etwas vorsichtig sein. Ist er aber dann trocken, ist er trocken! Dann verwüstet ihn so schnell nichts mehr!


Was uns auch schon zur Haltbarkeit bringt!
Die Fotos sind alle NACH einem Arbeitstag entstanden. Das heißt etwa 12 Stunden nach dem lackieren, inklusive schlafen (und ich schlafe unruhig :D), duschen, schminken, Haare föhnen und frisieren und jeder Menge handintensive Büroarbeit. Also definitiv alles Sachen, bei denen schonmal gerne Tippwear entsteht. Wie ihr selbst sehen könnt hält die sich aber wirklich in Grenzen! Und das ganz ohne Topcoat! Genial, oder? 





Also ich habe definitiv einen neuen Lack für die TopTen der Herbstlacke! Und ich glaube fast er spielt ganz oben mit! :)



Durfte Project Fame auch schon bei einem von euch einziehen? Oder konnte ich sogar jemanden so überzeugen, dass er -oder besser sie- gleich morgen Douglas stürmt und ihn sich schnappt? :D 
Oh und was sagt ihr zu den Bildern? Ich habe mal ein paar neue Sachen/Posen probiert :D Habt ihr da Ratschläge oder Ideen? Fühl mich da immer wie ein totaler Bewegungskrüppel :D

Und noch eine Frage habe ich an euch: Interessieren euch die Hunde? Wollt ihr ab und zu auch darüber etwas lesen? Oder soll ich bei den Nägelchen bleiben? :P







Kommentare :

  1. oh nein... ich bin verliebt in den lack :) gut dass morgen womanday ist und douglas 20% gibt :P
    ich freu mich immer auch persönliche sachen zu lesen, aber deine nagelbilder mag ich natürlich auch^^ und die neuen posen sehen toll aus :)
    so genug geschleimt, ich muss jetzt mein geld für morgen zusammensuchen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab ihn auch und liebe ihn jetzt schon - wollte ihn eigtl. gleich heute lackieren, aber das Wetter ist zus chlecht, um ihn gebührend zu knipsen :D - muss ich aufs Wochenende warten!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch verliebt - aber mehr in die Hunde als in den Lack :D Nein, der Lack ist auch wunderschön, ich bin ja dann doch eher der Finish-Fetischist, wie du es so schön nennst. :) Ich folge dir jetzt auch via Instagram und freu mich schon auf die nächsten Bilder. :)

    AntwortenLöschen