2014/03/10

[ABCDEFinishes] G wie Glitzerlack

Einen Super Wochenstart wünsche ich euch allen!



Wieder starten wir mit der Reihe ABCDEFinishes.
Wir sind bereits bei G wie Glitzerlack angelangt!

Obwohl ich bestimmt 20 Glitzerlacke habe war das eine richtig schwere Entscheidung... oder besser genau deswegen! Ich konnte mich einfach nicht für einen entscheiden!


Zum Schluss ist es dann ein recht neuer geworden.




On a silver platter aus der Encrusted Treasures LE von Essie hat die Ehre heute gezeigt zu werden. 

Bei meiner Vorstellung der LE Lacke habe ich diesen hier nicht gezeigt. Warum? Weil er nicht zu den Lacken gehörte, die ich von Essie geschickt bekommen hatte. Er ist also der einzige, den ich mir selbst gekauft habe. Und somit ist er auch der, der mir aus dieser LE am besten gefällt!

Es ist so eine richtige Glitzerbombe. Anders kann man ihn fast nicht beschreiben. Eine goldglitzernde Base mit kleineren und größeren silbernen und goldenen Glitzerpartikel. Besonders wird er aber erst durch die blauen Glitzerteilchen, die ebenfalls im Lack umherschwimmen.


Der Auftrag ist recht unkompliziert. Der Lack lässt sich gut verteilen und trocknet auch recht schnell. Zwei Schichten braucht man unbedingt, je nachdem wie dick diese sind aber auch drei und ein richtig deckendes Finish zu bekommen!

Das Ablackieren wird durch die vielen Glitzerpartikel allerdings eine echte Herausforderung! Also nichts für schwache Nerven und definitiv nur mit der Alumethode! :D



Mein Fazit ist auf jeden Fall, dass das ein wirklich toller und besonderer Lack ist, der jedem noch so schlichten Outfit das gewisse Etwas und einen glitzernden Auftritt verschafft! :)

Wie findet ihr diesen Lack? Gefällt er euch auch so gut? Oder seid ihr so gar kein Fan?




Kommentare :

  1. Mal ne blöde Frage: was ist denn die Alumethode? Habe ich noch nie von gehört.
    Liebe Grüße, Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten :) Ums dir besser erklären zu können habe ich einfach ein kleines Tutorial gemacht, ich hoffe das hilft dir weiter!

      http://lacknerds.blogspot.de/2014/03/tutorial-time-die-alufolienmethode.html

      Löschen
  2. Ich liebe ihn und ich werde diesen Lack für immer lieben!!!

    AntwortenLöschen
  3. Bei dem Lack braucht man schon mal keine Ringe als Accessoires zu tragen :-D Der strahlt alleine schon genug! Er ist richtig schön, ich kann verstehen warum er dir von allen am besten gefällt!

    AntwortenLöschen