2014/03/02

[Review] Catrice Luxury Laquers Limited Edition

Hallo Lacknerds!

Heute hat es mich mal wieder in dir Drogerie meines Vertrauens getrieben. Und was entdecken meine Augen? Die neue Limited Edition von Catrice Luxury Laquers. Es handelt sich hierbei wie der Name schon verrät um eine reine Nagellack LE. Laut Catrice ist sie ab März überall erhältlich, meine Drogerie ist anscheinend eine von der ganz schnellen Sorte :-)
Ich habe mir zwei Lacke mit verschiedenen Farben und Finishes mitgenommen: Glitterama mit dem Million Brilliance und C(h)ome, Leon! im Chameleon Finish. Sie kosten jeweils 3,49€. Ich habe beide für euch lackiert.
 

Das sagt Catrice:
Showeffekte. Optiken müssen facettenreich, Haptiken außergewöhnlich sein. Die neuen Stoffe der Designer-Kollektionen wollen mit allen Sinnen entdeckt werden. Dreidimensionale Strukturen, aufwendige Applikationen sowie multidimensionale Farben mit holografischen oder metallischen Effekten machen die neue Luxusklasse aus. Mehr ist mehr, deshalb bietet die Limited Edition „Luxury Lacquers“ by CATRICE“, welche im März 2014 im Handel sein wird, gleich 24 Nagellacke mit Eyecatcher-Garantie. Zur Wahl stehen vier unterschiedliche Effekte: Sand’sation, Chameleon, Million Brilliance und Holomania. Alle Lacke leuchten in den angesagten Farben der Saison und brillieren durch ihre ultimative Deckkraft sowie langanhaltende Textur. Limited Edition, unlimited Effects – by CATRICE.
 
Anfangen werde ich mit Glitterama. Der Grundton ist helles, schimmerndes Grün. In ihm sind viele unterschiedlich große Glitzerpartikel die etwas dunkler sind als der Grundton und teilweise auch bläulich schimmern. Auf dem Sample, dass am Aufsteller angebracht war sah es so aus, als hätte der Lack trotz Glitzer ein mattes Finish, was ich sehr spannend fand.

Los ging's mit dem Lackieren. Auf dem Lack ist extra angegeben, dass zwei Schichten aufzutragen sind. Die erste aufgetragene enthält tatsächlich nur Glitzer und fast nichts von der Base. Nach kurzen Antrocknen habe ich dann die zweite Schicht aufgetragen. Und war enttäuscht. Die Base ist zwar in der zweiten Schicht auf dem Nagel geblieben, aber von ultimativer Deckkraft kann keine Rede sein. Ich habe zur Sicherheit noch eine dritte Schicht aufgetragen. Aber auch danach war der Lack nicht deckend. Das Nagelweiß ist in Realität noch deutlich zu sehen. Durch die drei Schichten hat es natürlich auch länger gedauert bist der Lack durch getrocknet war, aber es war noch im Rahmen. Das vermutete matte oder semimatte Finish hat er nicht.


Auf dem linken Bild kann man am kleinen Finger sehen, dass der Lack nicht richtig deckt. Fotografiert sieht man das nur aus diesem Winkel.
Ich muss sagen, was der Lack in der Flasche verspricht hält er auf dem Nagel leider nicht. Aber man könnte ihn zumindest als Effect-Topper verwenden! Das Ablackieren war natürlich ein Alptraum. Im Prinzip ging der Lack fast besser ab als andere Glitzerlacke in meiner Sammlung aber der Glitzer war überall. ÜBERALL!

C(h)ome,Leon! ist changiert zwischen Lachs und Apricot mit feinem grünen Schimmer. Auf dem Produktfoto oben kann man den Effekt gut sehen. Catrice nennt es Cameleon-Finish. Auch dieser Lack deckt leider nicht nach zwei Schichten und lässt sich nur streifig auftragen. Das kann man vor allem auf dem linken Bild sehen. Die Streifen sieht man aber eigentlich nur wenn man sehr nah ran geht und mit einem Topcoat sollten sie nicht mehr zu sehen sein. Es war mir leider unmöglich die Lachsfarbe einzufangen. Man sieht sie nur wenn man in einem sehr spitzen Winkel auf den Nagel sieht. Die Trocknungszeit war normal.


Ach, es ärgert mich, dass ich es nicht geschafft habe den Farbwechsel auf meinen Nägeln zu fotografieren. Ich finde das Finish sehr interessant. 

Aber resultierend muss ich sagen, dass ich vor allem was die Deckkraft angeht besseres von Catrice gewöhnt bin. Zudem war der Pinsel im Glitterama vorne flach anstatt halbrund wie bei den normalen Lacken und sehr ausgefranzt. Könnte sein, dass ihn schon jemand aufgemacht hat bevor ich ihn gekauft habe. Ich bin leider von den beiden Lacken nicht so begeistert.

Was sagt ihr zu dieser LE? 
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? 
 Welche Lacke interessieren euch?

Eure



Kommentare :

  1. Der grüne muss unbedingt noch bei mir einziehen <33

    AntwortenLöschen
  2. Oh jaaaa, der grüne Lack ist wirklich toll!
    Ich trage solche Farben gerne im Sommer auf den Fußnägeln! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Fußnägel lackiere ich so gut wie nie. Bei mir rubbelt sich der Lack in geschlossenen Schuhen innerhalb von 10 Schritten ab. Aber vllt würde dieser Lack durch die fiesen, anhänglichen Glitzerpartikel länger durchhalten. Einen Versuch ist es wert!

      Löschen
  3. Ich hab mir direkt den silbernen und lilanen Holo mitgenommen.. den türkisen gab es leider nicht mehr :( Glitzerlacke habe ich so viele und trage ich so selten, da musste ich widerstehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte auch den türkisen haben aber der war sowohl im dm als auch im Müller schon weg. :( An die Holo Lacke habe ich mich dann doch nicht getraut, weil ich sowas eigentlich nicht trage. Bei dem Chameleon Finish bin ich schon aus meiner Wohlfühlzone raus gegangen :-D

      Löschen
  4. Den C(h)ome, Leon habe ich auch und ich weiss bis jetzt nicht was ich von dem Lack halten soll. Auf der einen Seite total interessant aber auf der anderen Seite etwas gewöhnungsbedürftig. :-/ Ich finde die Pinsel auch allgemein total furchtbar von den Lacken.... Gerade bei den Luxury Lacken ist bei mir der Pinsel total zerfranst. :( Wir haben dich übrigens mit dem "Liebster Blog Award" versehen bzw. nominiert. :3 Schau doch mal rein: http://getlacky.wordpress.com/2014/03/02/liebster-blog-award/ Lg Rouge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau so gehts mir auch. Aber ich muss sagen, dadurch dass er sich so schlecht ablackieren lässt bin ich auc wenig gewillt viel damit aus zu probieren um ihn für mich tragbarer zu machen! Vielen Dank für die Nominierung! Das freut mich sehr!

      Löschen
    2. Ich habe auch schon überlegt ob der C(h)ome, Leon vllt. auf einem dunkleren Teint besser aussieht. Kollegin von mir meinte das der Lack irgendwie so aussieht also wollte er was können, kann aber nix. xD Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich passend beschrieben. ^^ Lg Rouge

      Löschen
    3. Ja das triffts ziemloch gut :-D Vielleicht probier ich ihn auf nem Nagelrad mit verschiedenen Bases aus. Meine Nägel leiden nämlich in letzter Zeit schon genug ;-)

      Löschen